direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Forschungsprojekte

Digitalization for Sustainability - Science in Dialogue

D4S Logo
Lupe

Das Projekt Digitalization for Sustainability- Science in Dialogue (D4S) hat zum Ziel, einen Grundstein für eine  Digitalisierung zu legen, welche ökologische und soziale Nachhaltigkeit fördert. Mithilfe einer Gruppe von 15 anerkannten Europäischen Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen diverser Disziplinen, soll der wissenschaftspolitische Diskurs in dreierlei Hinsicht gefördert werden: 1.) Eine umfassende Analyse des Status Quo.
2.) Die Entwicklung von Richtlinien, Designgrundsätzen, politischen Leitlinien und neuen Institutionen.
3.) Entwerfen einer inter- und transdisziplinären Forschungsagenda. Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung unterstützt und läuft von September 2020 bis August 2022.

Forschungsgruppe Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation

Lupe

Tilman Santarius ist derzeit (2016-2021) Leiter der Nachwuchsforschungsgruppe “Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation: Rebound Risiken und Suffizienz-Chancen der Digitalisierung von Dienstleistungen“. Das Projekt ist bei der TU Berlin, Fakultät I für Geistes- und Bildungswissenschaften angesiedelt sowie beim Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (IÖW). Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Künstliche Intelligenz und nachhaltige urbane Mobilität (AI Empowered Sustainable Urban Mobility Platform - AISUM)

Das Forschungsprojekt „Künstliche Intelligenz und nachhaltige urbane Mobilität“ ("AI Empowered Sustainable Urban Mobility Platform” - AISUM) zielt auf die Entwicklung einer Mobilitätsplattform für smarten und umweltfreundlichen Stadtverkehr in Berlin ab.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions