TU Berlin

Sozial-ökologische TransformationNina Güldenpenning

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Nina Güldenpenning

Nina Güldenpenning unterstützt die Nachwuchsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ als studentische Mitarbeiterin. Sie studiert Nachhaltiges Management im Bachelor an der TU Berlin und interessiert sich dabei insbesondere für das Forschungsgebiet des Nachhaltigen Konsum. Während ihres Studiums arbeitete Nina unter anderem als studentische Mitarbeiterin in den Forschungsprojekten IMKoN (Integration von Mitarbeitern als Konsumenten in Nachhaltigkeitsinnovationsprozesse) und ReZeitKon (Zeit-Rebound, Zeitwohlstand und Nachhaltiger Konsum) und schreibt derzeit ihre Bachelorarbeit zum Symbolischen Konsum von Nachhaltigkeit. In ihrer Freizeit engagiert sie sich ehrenamtlich bei Foodsharing gegen Lebensmittelverschwendung.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe